femtastisch1Ein Haus für Frauen.

Im Januar  1973 eröffnet in Berlin das erste Frauenzentrum der Bundesrepublik Deutschland auf Initiative von Aktivistinnen, mehrerer Frauen- und Homosexuellengruppen. Das Zentrum versteht sich als Anlaufpunkt für alle Frauen. Es bietet den Frauen in Arbeitsgruppen die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorstellungen von Politik und Kultur zu erarbeiten und umzusetzen. Ab März 1973 öffnet das Frauenzentrum täglich.

Weitere Informationen und das Flugblatt zur täglichen Öffnung.

*in, *innen, *r, *ren, *er, *eren, *n und *en – wann immer ihr dieses Sternchen seht, ist jede und jeder gemeint.


Voriger Beitragkeine lolita Nächster BeitragSilvesternacht in Köln: eine Debatte, die keine ist

Antworte darauf!

Name required

Website